19.10.2020 Technischer Einsatz

Kurz nach Mittag wurde die Feuerwehr St.Veit an der Glan, gemeinsam mit der Feuerwehr St.Donat, zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

Auf der Klagenfurter Schnellstraße (S 37) kam ein vollbeladener LKW samt Anhänger auf die Gegenfahrbahn, toucierte eine Böschung und kippte aufgrunddessen um.

Beide Insassen konnten den LKW selbstständig verlassen. Der Beifahrer wurde durch den Rettungsdienst erstversorgt und in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Nach der ersten Erkundung konnte festgestellt werden, dass keinerlei Betriebsmittel auslaufen und somit keine akute Gefahr besteht.

Die aufwendige Bergung des verunfallten Fahrzeugs wurde von einem lokalen Abschleppunternehmen durchgeführt. Die Klagenfurter Schnellstraße war während der Bergungsarbeiten über 6 Stunden nur schwer passierbar.

Nach rund 2 Stunden konnte die Feuerwehr St.Veit an der Glan einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Im Einsatz standen:

  • KDOF, RLFA 2000
  • FF St.Donat
  • Rotes Kreuz
  • Polizei
  • Abschleppunternehmen

 

Privacy Preference Center

Necessary

Advertising

Analytics

Other